1 Jahr auf Reise

Das ist Grund genug für UMGEZOGEN.COM den Jubilaren auf den Zahn zu fühlen. Im Exklusiv-Interview verraten Eva und Nick, was sie solange von zuhause fern hält und welches ihre Highlights sind.

UMGEZOGEN.COM: Eva und Nick, ihr seid ohne grosse Pannen durch 25 Länder gereist. Was ist euer Erfolgsgeheimnis?
Eva: Auf sein Gefühl hören. Das zeigt einem immer den richtigen Weg und hält von Ärger fern. Wenn man mal doch im Ärger landet: cool bleiben.
Nick: Unser Bus ist unser grösstes Geheimnis. Ohne diesen wären wir nie soweit gekommen und vor allem gefahren. Das Zuhause dabei haben ist sehr wichtig. Zu wissen wo man nächtlich schläft, wie die Küche aussieht und wie der Nachbar schnarcht. Dies wissen wir alltäglich. Aber auch haben wir beide grossen Spass am Reisen und wir sind zusammen das beste Team. Good cop – bad cop.

Ihr vermisst doch bestimmt das eine oder andere aus eurer Heimat. Wenn ihr morgen für einen Tag zuhause wäret, was würdet ihr tun?
Eva: Ich würde den Tag mit einem gemütlichen Frühstück bei meiner Mutter beginnen. Meine Grossmutter besuchen. Bestenfalls gäbe es da grad Rahmschnitzel zum Mittagessen gäll Omi? Danach lassen wir uns mit Luca zusammen den Rhein hinunter treiben und treffen dann alle meine Freunde am Zürichsee zum Apero. Den Abend lassen wir bei Kirsten und David beim Grillieren auf dem Balkon ausklingen.
Nick:
06:30 Uhr Ankunft am Flughafen Zürich
9:00 Uhr Schwimmen im Zürich See
10:00 Uhr Kafi und Brioche im Sprüngli am Paradeplatz
11:00 Uhr Spaziergang entlang der Limmat
12:00 Uhr Doppelten Zmittag im Zeughauskeller: zuerst Wurstkäse Salat und dann Wiediker Schnegg
13:30 Uhr Sünnele und schwimmen im Oberer Letten
17:00 Uhr Afterwork Bier mit Freunden und Bratwurst beim Vorderer Sternen
19:00 Uhr Raclette bei Freunden inkl. Familie (Openend)
06:30 Uhr Flug zurück nach Lusaka

Wenn ihr nochmals starten würdet, was würdet ihr anders machen?
Eva: Eigentlich nichts. Vielleicht hier oder da ein zwei Tage kürzer oder länger bleiben. Grundsätzlich aber ‘bereue’ ich die Dinge, die wir nicht gemacht haben und nicht die, die wir gemacht haben.
Nick: Früher anfangen mit Sparen damit wir länger reisen können, Steuern regelmässiger bezahlen damit die Abmeldung in der Schweiz nicht so schmerzhaft ist und die Stromversorgung im Bus sichern damit immer kühles Bier bereit steht.TOP STADT: Cape Town, Südafrika und Dubrovnik, Kroatien

TOP LAND: Georgien und Iran

TOP STRAND: Anakao, Madagascar und Tangalle, Sri Lanka

TOP AKTIVITÄT: Olymp besteigen in Griechenland und Ballonfliegen in Kapadokya, Türkei

TOP TAG, TOP ERLEBNIS, TOPTOP ALLER TOPS: Unsere Hochzeit am 29. März 2016

thumb_IMG_4109_1024

Advertisements

3 thoughts on “1 Jahr auf Reise

  1. haha wäutklass! isch das würklech scho es jahr här! ihr heits würklech guet und i hoffe i werdet no viu super erlebnis ha. btw d’biuder si hammer! e chlini randbemerkig muess ig schono mache;). Het säch dr Nick bezüglech Tag in Züri mitem Martin churzgschlosse;P? D’frag steut säch glich wenn wird dä tag realisiert:)???

    Like

  2. Gratuliere zum 1 jährige :-), wie d’Zit au schnell verbi gat. Chunt mir vor als wärs erst grad gester gsi, wo mir i dem Hinderhof gsi sind. Witerhin viel schöni Momente, bis bald.
    LG Davide

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s