District Six

District Six war einst ein pulsierender und multikultureller Stadtteil Kapstadts. Befreite Sklaven, Händler, Handwerker, Arbeiter und Immigranten lebten im Quartier nahe des Zentrums und unweit des Hafens. Dort wo der Ursprung des Cape Jazz liegt, spielten weder Religion noch Hautfarbe eine Rolle. Heute lässt sich die Stimmung des District Six nur noch durch die Erzählungen der früheren Bewohner erahnen.

Am 11. Februar 1966 wurde das Quartier District Six zur “White Area” deklariert. Über 60’000 Bewohner wurden gewaltsam entfernt. Die Bevölkerung wurde in neu erbaute Townships in den sogenannten Cape Flats verlagert – fern des gewohnten Standards und fern des Stadtzentrums.

Ihre Häuser im District Six wurden mit Bulldozern flachgewalzt. Der Stadtteil sollte nach neuer Planung wiedererbaut und ein zentrales Wohngebiet für Weisse werden.

Es stimmt einen besonders traurig, wenn man heute sieht, dass nichts daraus gemacht wurde. Die Fläche liegt mehrheitlich brach. Einzelne Strassen wurden neu gelegt, ein Universitätsgebäude wurde erbaut und zahlreiche Obdachlose haben sich eingenistet. Das Gebiet liegt unter Verschluss. Ehemalige Bewohner des District Six, welche damals disloziert wurden, versuchen ihr Grundstück zurückzubekommen. Die genauen Besitze und Grundstücke sind kaum nachzuvollziehen. Wer Glück hat wird irgendwann, oder seine Nachkommen werden irgendwann, wieder im District Six leben dürfen.

District Six ist nur eines zahlreicher Beispiele. Viele weitere Gebiete in ganz Südafrika wurden Opfer der Apartheid.

 

thumb_IMG_1895_1024thumb_IMG_1897_1024

thumb_IMG_1909_1024

Im District Six Museum geben Erinnerungen der früheren Stimmung  und der gewaltsamen Umsiedelungen einen Einblick.

District Six Museum, Ecke Albertus Street und Buitenkant Street – www.districtsix.co.za

 

thumb_IMG_1896_1024

Täglich um 16.20 Uhr starten Free Walking Tours durch District Six.

Greenmarket Square, Ecke Longmarket Street und Burg Street – www.nielsentours.co.za

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s